10 Möglichkeiten, wie Sie Ihr Geld entfernen können

Wespen sind charakteristische Insekten, wobei die erwachsene Arbeitswespe ein charakteristisches schwarz-gelbes Muster auf ihrem Hauptkörper aufweist. Wespen sind koloniale Insekten, die in sozialen Gruppen leben, und jeder Erwachsene arbeitet daran, das Nest zu bauen und zu erhalten. Die Gemeine Wespe ist eine Artwork, die in ganz Großbritannien und Nordeuropa vorkommt. Hierbei handelt es sich um soziale Insekten, die innerhalb eines Nests Kolonien bilden. Diese Nester können an verschiedenen Orten gefunden werden, von Dachböden bis hin zu Löchern im Boden, wobei Nester normalerweise so wachsen, dass sie der Größe entsprechen, in der das Nest gebaut wurde, z. B. In einem Dachboden kann das Nest (wenn es unbehandelt bleibt) ziemlich groß werden. Die befruchtete Wespenkönigin erwacht etwa Mitte bis Ende April aus dem Winterschlaf und sucht nach einem geeigneten Nistplatz. Sie bildet den Anfang des Nestes aus zerkauter Rinde und getrocknetem Holz, gemischt mit Speichel Die anfängliche „Zelle“ hat etwa die Größe eines Golfballs. Sie legt zwischen 10 und 20 Eier in die einzelnen Kammern und ernährt sich von ihnen von Insekten und anderen Wirbellosen. Die erste Welle erwachsener Arbeiterinnen (unfruchtbare Weibchen) übernimmt den Nestbau und die Fütterung der von der Königin gelegten Eier. Gegen Ende der Wespensaison (Spätsommer) kann das entwickelte Nest bis zu 10.000 Wespen enthalten. In der zweiten Hälfte des Sommers schlüpfen Männchen und junge Königinnen, es kommt zur Paarung, und die befruchteten Königinnen fliegen davon und suchen sich einen geeigneten Überwinterungsplatz.


Wenn das kältere Wetter naht, werden die Arbeiterinnen und die wenigen verbliebenen Männchen zunehmend träge und während sie sich von überreifen Früchten ernähren, können sie beschwipst wirken, was zu einem aggressiven Verhalten gegenüber Menschen führt, die sie in irgendeiner Weise stören. Wenn das kalte Wetter einsetzt, werden alle verbleibenden Arbeiterinnen getötet, und nur die befruchteten Königinnen überleben, indem sie Winterschlaf halten und im folgenden Frühjahr wieder schlüpfen. Es ist das Ende des Sommers, wenn Wespen spürbar zur Plage werden. Wespen können Sie ganz einfach selbst bekämpfen, indem Sie eine Reihe von Produkten aus Baumärkten und vielen Online-Shops verwenden. Der beste Zeitpunkt für die Behandlung Ihres Nestes ist kurz vor Einbruch der Dunkelheit, da die Wespen in dieser Zeit nicht so aktiv sind.

On the web-Shops können Ihnen Kits zur Behandlung des Nistplatzes anbieten Diese Kits bestehen normalerweise aus Rauchgeneratoren, Staub und einem Aerosolspray. Die Rauchgeneratoren werden verwendet, um zunächst eine Reihe von Wespen, die sich zu diesem Zeitpunkt in der Nähe befinden, niederzuschlagen. Der Staub und das Aerosol werden direkt auf das Nest aufgetragen und töten das Nest innerhalb weniger Stunden ab. Es sind auch andere Produkte erhältlich, beispielsweise die Waspbane-Falle. Diese Falle ist relativ neu auf dem Markt und funktioniert außergewöhnlich gut. Ein großer britischer Freizeitpark musste sich mit durchschnittlich sechs Menschen professional Jahr mit lebensbedrohlichen anaphylaktischen Reaktionen auseinandersetzen. Wespennest im rolladenkasten bekämpfen der Installation der Waspbane-Fallen konnte die Gesamtzahl der Stiche im Freizeitpark um bis zu ninety nine,3 % reduziert werden. Möchten Sie mehr über Wespen, ihre Biologie und den Umgang mit einem Wespenproblem erfahren?
Fred Walker ist der Autor dieses Artikels. Er besitzt und leitet einen der drei größten Do-it-yourself-Anbieter für Schädlingsbekämpfung im Land. Dieser Artikel wurde mit Hilfe seines Kollegen Matthew Johnson erstellt, der über mehr als 10 Jahre professionelle Erfahrung in der Schädlingsbekämpfung bei einigen der größten Unternehmen im Vereinigten Königreich verfügt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *